Trompete

Philipp Lüdecke

Philipp Lüdecke wurde in Starnberg geboren, war Mitglied im Tölzer Knabenchor und erhielt früh Trompetenunterricht an der städtischen Musikschule Starnberg, wo er in die Förderklasse aufgenommen wurde.
Er studiert an der Hochschule für Musik und Theater im künstlerischen Konzertfach Trompete bei Prof. Hannes Läubin und Prof. Thomas Kiechle. Zudem Klavier, Gesang, Bigband- und Chorleitung, sowie Musiktheorie und Gehörbildung im Rahmen des Lehramtsstudiums für Gymnasien in Bayern. Dabei legt er einen besonderen Schwerpunkt auf die Orchesterleitung bei Prof. Christoph Adt, Bernhard Willer und Anton Zapf. Er dirigierte die Bad Reichenhaller Philharmonie, Ensembles der Hochschule für Musik und Theater München und diverse andere Besetzungen.
Als Stipendiat der Jan Koetsier-Stiftung, der Yehudi Menuhin Live music now-Stiftung und der Fa. Bardehle Pagenberg konnte er vielfältige Erfahrungen sammeln. Er ist vielfacher Preisträger bei Jugend musiziert, dem Internationalen Jan Koetsier-Wettbewerb, dem Blechbläserwettbewerb Passau und bei der Deutschen und Europäischen Brassband Championship. Mit dem Red Socks Brassquintett unterhält er eine rege internationale Konzerttätigkeit und spielt regelmäßig bei den Münchner Symphonikern, der Bayerischen Staatsoper, bei den Augsburger Philharmonikern und anderen Orchestern.
Wichtige Impulse erhielt er von Reinhold Friedrich, Klaus Schuhwerk, Laura Vukobratovic, Bo Nilsson und James Thompson.
Seine Schüler erhielten Einladungen zu bedeutenden Jugendorchestern und sind Preisträger bei Instrumentalwettbewerben Dozententätigkeiten als Dirigent und Blechbläserpädagoge, sowie CD- und Rundfunkproduktionen für den BR runden seine Tätigkeit ab.
Seit 2013 ist er 1. Dirigent des Großen Sinfonischen Blasorchesters des Musikvereins Eichenau.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Christian Bals!
Telefon: 0163-1745806
E-Mail: cbals@gmx.net

Trompete

Helmut Buchbauer

Helmut Buchbauer wurde schon im Alter von 8 Jahren musikalisch ausgebildet. In seiner Laufbahn als Musiker wurde er in folgenden Instrumenten unterrichtet: Spielmannstrommel, Trompete, Zugposaune, Es-Horn, Tenorhorn und Waldhorn. Außerdem spielte er als Orchestermusiker im Luftwaffenmusikkorps 1 als 3. Hornist bzw. stellvertretender 1. Hornist. Helmut Buchbauer bestand ferner die Prüfung zum Orchestermusiker und machte seinen Abschluss am Konservatorium. Von 1998 bis 2013 war er Dirigent des Großen Sinfonischen Blasorchesters beim Musikverein Eichenau. Nach seinem Abschied wurde er zum Ehrendirigenten ernannt. Auch als Ausbilder ist er dem Musikverein weiterhin treu.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Christian Bals!
Telefon: 0163-1745806
E-Mail: cbals@gmx.net